Wird geladen...

Sie suchen eine Grundlage für Ihre Zukunft?
Dann kommen Sie zu uns!

Bei EnergieSüdwest finden Sie spannende Ausbildungsplätze mit Perspektive. Denn ob kaufmännische oder technische Ausbildung – bei uns werden Sie in jeder Ausbildung auf die Zukunftsthemen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Klimaschutz treffen. Dafür suchen wir engagierte Menschen, die Verantwortung übernehmen und etwas bewegen wollen.

Ausbildung ist für uns ein wichtiger Teil der gesellschaftlichen Verantwortung, die wir als Arbeitgeber in der Region übernehmen. Wir bieten unseren Auszubildenden eine fachliche Bildung, individuelle Förderung und Begleitung durch kompetente Ausbilder – das alles in einer sehr kollegialen Atmosphäre. So machen wir uns dafür stark, dass Sie später mit guten Voraussetzungen in Ihr Berufsleben starten können.

Für das Ausbildungsjahr 2017 haben wir noch einen Ausbildungsplatz zu vergeben.

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsbeginn:
1. September 2017

Lerninhalte und Aufgaben:

  • Rechnungswesen/Controlling
  • Personalwesen
  • Vertrieb
  • Materialwirtschaft
  • IT
  • Energiedatenmanagement

Berufsschule:
1,5 mal pro Woche

Abschlussprüfung:
schriftlich und mündlich

Wichtige Schulfächer:
Deutsch und Mathematik

Wünschenswert:

  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • gutes mathematisches Verständnis

Geforderter Schulabschluss:
Mittlere Reife oder Abitur

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Ausbildungsbeginn:
1. September 2017

Lerninhalte und Aufgaben:

  • Bedeutung der Umweltschutztechnik, der ökologischen Kreisläufe und der Hygiene
  • Einsatz von Arbeitsstoffen und welche Sicherheitsvorschriften dabei zu beachten sind
  • Lagern und befördern von Stoffen und Gütern
  • Maßnahmen zum Schutz von Personen und Anlagen
  • Physikalisch-chemische Analysen durchführen, bewerten und dokumentieren
  • Mikrobiologische Untersuchungen durchführen
  • Einrichtungen zur Schlammbehandlung sowie zur Gasaufbereitung und -verwertung bedienen und unterhalten
  • Netzinformationssysteme nutzen
  • Bedeutung der Wasserwirtschaft, -gewinnung, -beschaffenheit, -Aufbereitung
  • Wasser fördern, speichern und verteilen
  • Wasseruntersuchungen durchführen

Berufsschule:
1,5 mal pro Woche

Berufsschulschwerpunkte in der Ausbildung:
Planen eines Umweltkonzeptes, Umgang mit Mikroorganismen

Zwischenprüfung:
vor Ende des 2. Ausbildungsjahres

Abschlussprüfung:
schriftlich und mündlich

Wichtige Schulfächer:
Mathematik, Biologie, Chemie und Physik

Wünschenswert:
handwerkliche und technische Begabung, körperliche Belastbarkeit, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

Geforderter Schulabschluss:
Mittlere Reife oder Berufsfachschule Technik

Um Einblicke in diesen Beruf zu gewinnen, bieten wir gerne die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren.

 

Unsere Anforderungen

  • gute Noten in den für die Ausbildung relevanten Fächern und guter Notendurchschnitt im Abschlusszeugnis
  • aussagefähige und vollständige Bewerbungsunterlagen mit den letzten beiden Zeugnissen
  • intensive Auseinandersetzung mit dem gewünschten Berufsbild, evtl. Praktikumsnachweis
  • Kenntnisse über den Ausbildungsbetrieb
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Wir bieten

  • eine qualifizierte Ausbildung in einem motivierten Team
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)
    – 1. Lehrjahr von 918,26 Euro
    – 2. Lehrjahr von 968,20 Euro
    – 3. Lehrjahr von 1.014,02 Euro
    – 4. Lehrjahr  von 1.077,59 Euro
  • flexible Arbeitszeiten
  • gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Ausbildung bei uns beginnt immer mit einer Informationswoche, in der die neuen Auszubildenden über die Besonderheiten der Energiebranche informiert werden. Diese Woche gilt auch dem Kennenlernen der Ausbildungsberufe, des Ausbildungsbetriebes und der Auszubildenden untereinander.

Bitte bewerben Sie sich:

EnergieSüdwest AG
Frau Sigrid Trösch
Industriestraße 18
76829 Landau

Vorgehensweise beim Auswahlverfahren
Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen wird eine nach Qualifikation getroffene Bewerberauswahl zu einem persönlichen Gespräch empfangen
Letztendlich entscheidend ist der Gesamteindruck

Nach der Ausbildung
Je nach Qualifikation, Ausbildungserfolg und freien Arbeitsplätzen im Unternehmen besteht die Chance auf eine Übernahme in ein befristetes bzw. ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.